trend Top 500: philoro schafft Sprung auf Platz 60

trend Top 500: philoro schafft Sprung auf Platz 60 30.06.2022

Zuletzt hatten der Ukraine-Krieg und die niedrigen Zinsen bei explodierender Inflation den Goldmarkt enorm beflügelt. Doch auch ohne solche außerordentlichen Effekte entwickelt sich der Gold- und Edelmetallhändler philoro überaus erfolgreich, wie das gerade eben erschienene Ranking der trend TOP 500-Unternehmen deutlich macht: Mit einem Nettoumsatz von 1,79 Milliarden Euro (gegenüber 1,1 Milliarden Euro im Jahr 2020) hat sich das Unternehmen von Platz 83 um weitere 23 Plätze nach vorne katapultiert und rangiert nun auf Platz 60. Damit ließ philoro die Mobilfunkunternehmen T-Mobile Austria und Hutchison Drei ebenso hinter sich wie die Handelskette Lidl oder die Salzburger Pappas Holding.

 „Die Qualität der Beratung in unseren Filialen, der topdesignte Onlineshop und das exzellente und ausgewogene Portfolio an Produkten wird erfreulicherweise von unseren Kunden immer mehr angenommen“, resümiert Gründer und Geschäftsführer Rudolf Brenner erfreut. Sowohl die mittlerweile 15 Filialen in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein, als auch der Onlineshop konnten deutlich zulegen und auch für die Zukunft stehen die Zeichen auf Wachstum. Erst kürzlich hatte philoro die Pläne für sein GOLDWERK, eine hochmoderne Scheideanstalt im Businesspark Korneuburg präsentiert, mit deren Fertigstellung im Herbst 2023 die Zahl der Mitarbeiter:innen von aktuell knapp 200 auf 300 steigen und durch die Erweiterung der Wertschöpfungskette mit kräftigen Umsatzsteigerungen gerechnet werden darf.

Links & Downloads

trend TOP 500: Österreichs größte Unternehmen

Weitere News

10.06.2022

philoro GOLDWERK Matinée

Im Zuge einer Matinée am 08.06.2022 wurde das philoro GOLDWERK in feierlichem Rahmen im Palais Niederösterreich in Wien ausgewählten Gästen präsentiert. philoro errichtet in Korneuburg eine hochmoderne Scheideanstalt und eröffnet dem heimischen Goldmarkt völlig neue Möglichkeiten.

Mehr erfahren ...